home
gallery
seminars
artist
contact





















































Elke Muche
Meine Verbindung zu Origami begann schon als Kind – nämlich mit einem verregnetem Sommerurlaub und einem Origamibuch aus der örtlichen Bücherei. Den komplizierten Anweisungen zu folgen war eine Herausforderung. Daher war nach einigen Misserfolgen das Erfolgserlebnis etwas geschaffen zu haben besonders groß. Aus einem problemlos verfügbaren Material war es mit einem Mal möglich Spielsachen, Tiere sowie nützliche Dinge wie Schachteln zu falten.
Heute interessiert mich das Falten in Verbindung mit Kunst und Mathematik, das Spiel von Licht und Schatten durch Beleuchtung, sowie durch Falten eines Objekts seine Ausstrahlung und Stimmung hervorzuheben.

Nach einer beruflichen Laufbahn im Event-Management machte ich Origami 2003 zu meinem Beruf. Ich teile meine Zeit zwischen dem Falten und Entwerfen von Objekten sowie dem Lehren von Origami ein.
Während eines mehrjährigen Aufenthalts in Japan habe ich bereits Gelerntes vertieft und ausgebaut. Hier habe ich mich besonders mit der Herstellung und Verwendung von handgeschöpftem japanischem Papier (Washi) beschäftigt.

Elke Muche
What started my connection to Origami when I was a child was a rainy summer holiday and a book about Origami from the public library. To follow those complicated instructions was a challenge by itself, so actually creating something after failing more than once was very satisfying.
All of a sudden it was possible to create toys, animals and useful things like boxes from a material available in abundance by just folding it.
Today the interaction of art and mathematics, the patterns of light and shadow when lighting an object and to emphasize characteristics of an object by folding is what fascinates me most.

After a career in event management I chose to concentrate on Origami full-time in 2003. I divide my time between the design and folding of objects and teaching Origami.
During my years in Japan I had the opportunity to deepen and broaden the things I learned so far. I especially concentrated on manufacturing and applicating mold-made Japanese paper (washi).